Menu

WIR SIND STROM – mit der Letzten Instanz zur alternativen Energie

25. März 2011 - Dies & Das, Musik & Co., RockBlog, WorldWideWeb

An dieser Stelle seid ihr es eigentlich von mir gewohnt, dass ich über besuchte Konzerte in Form von Berichten und Fotos schreibe.
Heute möchte ich euch mal ein persönliches Anliegen näher bringen und euch eine Idee vorstellen.

Die Ereignisse in Japan haben mit Sicherheit viele von uns geschockt und gezeigt, dass der Mensch nicht alles kalkulieren kann. Während sich die Medien mit Nachrichten überschlugen, wurde auch von vielen in den sozialen Netzwerken darauf reagiert. Es mehrten sich die PicBadges mit “Atomkraft? Nein, Danke!” und kritische Statements dazu. Es liegt nicht in meinem Ermessen zu sagen, wie nachhaltig Ernst dies jedem war, der etwas hierzu gepostet hat.
Die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft zeigt aber auch oftmals, dass die Normalität schnell wieder Einzug in unseren Alltag nimmt und die [[Atomkraft]] in Vergessenheit gerät. Wenn man sich umschaut und nachdenkt, gibt es ja auch so viele Dinge, die irgendwie falsch laufen und man muss sich zwangläufig oft die Frage stellen, wo man anfangen soll, wenn man etwas ändern möchte.
Speziell zu dem Thema “Atomkraft? Nein, Danke” gab es einen kleinen, aber feinen Post von Holly Loose, dem Sänger der Letzten Instanz, der fragte: Was können wir tun? und dazu diesen Link im Netz platzierte.

Durch die Möglichkeit, dass man alles kommentieren kann, entstand eine kleine Diskussion zum Thema “Strom” und somit auch die Spinnerei, dass man ein ganzes Konzert der Letzten Instanz mit alternativen Strom bestreiten könnte. Schnell wurde die Gruppe “Wir sind Strom”, die sich von dem Lied “Wir sind allein” der Letzten Instanz ableitet im sozialen Netzwerk [[Facebook]] gegründet. Aktuell werden hier die Ideen gesammelt, wie man dieses Vorhaben in die Tat umsetzen kann. Fans tragen alles zusammen, erstellen Videos und versuchen so viele wie möglich für diese Idee zu gewinnen. Hier alles niederzuschreiben, was sich da für Ideen entwickeln ist nahezu unmöglich.

Fakt ist, dass Holly Loose mit der Plattenfirma und Teilen der Band gesprochen hat und man jetzt ein Konzept entwickelt. Hierzu ist es natürlich für potenzielle Sponsoren wichtig, dass viele Fans hinter dieser Idee stehen. Derzeit gibt es lediglich diese Facebookgruppe, die ihr HIER erreichen und euch hinzufügen könnt. Weitere Anlaufstationen wie Twitter oder eine eigene spezielle Homepage sind angedacht, aber noch nicht realisiert.
Wenn ihr diese Idee auch gut und unterstützenswert findet, dann werdet Mitglied dieser Gruppe und verbreitet dies im Netz.

2 thoughts on “WIR SIND STROM – mit der Letzten Instanz zur alternativen Energie

Peter

Die Idee finde ich echt gut. Ich frage mich nur, was mit den Menschen in Japan wird. Kann man einfach sagen, dass man so viele Menschen nicht evakuieren kann? Die Diskussion hier ist wichtig und gut. Aber wir machen uns so viel Sorgen um uns und ich habe das Gefühl, dass man dabei Japan vergisst. Dort wird es nie mehr so sein, wie vor der Katastrophe!

Reply
Dennis

Die Ereignisse in Japan können wir nicht mehr ändern, nur das Leid der Menschen lindern. Aber in Deutschland und Europa können wir dafür Sorgen das gar nicht erst so weit kommt.

Reply
Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>