Menu

Schmuddel’s Warentest: Hi-Call by Alan Electronics + Gewinnspiel!

24. März 2013 - Schmuddel's Warentest

Hallo Leute!

Geht es euch auch langsam auf den Sack, dass der Winter immer noch nicht den Rückzug angetreten hat? Nicht nur, dass Ende März immer noch a….kalt ist und teilweise noch mit Schnee zu rechnen ist – es nervt auch oftmals im Alltag.
Findige Leute haben sich für die heute allgegenwärtigen Smartphone Nutzer ein absolut cooles Gadget ausgedacht: das Hi-Call.
Was das ist? Das werde ich euch nun einmal kurz erklären:
hi-callIhr kennt es aus den letzten Monaten sicherlich alle – ihr seid unterwegs und euer Telefon klingelt. Mutti ist dran und hat Blubberwasser getrunken, was zur Folge hat, dass sie euch ne Frikadelle an die Backe labert und euch so langsam aber sicher die Hände abfallen vor lauter Kälte.
Damit ist jetzt Schluss – so das Versprechen von hi-Fun, welches hierzulande von
Alan Electronics vertrieben wird.
Das Hi-Call sind mollig warme Wollhandschuhe, in denen eine Menge Technik steckt. Im linken Handschuh befindet sich ein Bluetooth Modul, eine Steuereinheit, sowie ein Kopfhörer und ein Mikro.
Damit habt ihr die Telefonfunktion vom Smartphone quasi in den warmen Händen. Ihr verbindet das Hi-Call einfach via Bluetooth mit dem Smartphone und könnt nun mit der Steuereinheit (wie ihr sie am linken Handschuh sehen könnt) Anrufe annehmen, beenden und natürlich auch selbst beginnen.
In der Daumenkuppe befindet sich der Kopfhörer und in der Kuppe des kleinen Fingers das Mikro. So müsst ihr nur noch die typische “ich telefoniere gerade” Pose mit der linken Hand einnehmen und lostelefonieren. Und das von jetzt an ohne kalte Finger zu bekommen.
Die Einheit lässt sich mit dem im Lieferumfang enthaltenen USB Kabel bequem am PC aufladen und hält locker einen ganzen Tag durch!
Diese stylischen und praktischen Hi-Call Handschuhe bekommt ihr im Shop von Alan Electronics für 49,90 € in schwarz und grau, sowie in verschiedenen Größen.
Vielleicht nicht gerade billig, aber qualitativ hochwertig und die Sprachqualität ist ebenfalls sehr gut!
alan-electronics
test hi-call

Fazit:

- guter Tragekomfort
– angenehm warm
– top Sprachqualität
– hören & sprechen
– einfache Bedienung
– lange Akkulaufzeit
– umfangreicher Lieferumfang

Abschließend kann ich dazu nur sagen, dass es ein echt witziges Gadget ist, welches gut durchdacht ist und qualitativ hochwertig gefertigt ist. Ob man es nun braucht oder nicht bleibt jedem selbst überlassen – mich hat es jedenfalls in der kalten Jahreszeit (die ja immer noch anhält) oft vor kalten Händen bewahrt!

Aber das ist bei weitem nicht das einzige pfiffige Gadget, welches ihr über den Shop von Alan Electronics erwerben könnt – hier bekommt ihr noch eine ganze Menge mehr an Technik geboten!
Neben Gadgets in der Art des Hi-Call gibt es hier auch einiges aus dem Bereichen Hi-Fi & Co – schaut euch einfach mal im Shop um, es lohnt sich!
Ich habe auch noch was für euch (seht ihr, bis zu Ende lesen lohnt sich) ;)

**GEWINNSPIEL**

Da man sich derzeit immer noch besser mit Schal, Handschuhen und Mütze bewaffnet bevor man das Haus verlässt, habe ich mit freundlicher Unterstützung von Alan Electronics noch etwas ganz besonderes für euch:

Ihr könnt hier ein Hi-Head in schwarz gewinnen (VK Preis 29,90 €)!!

hi-head

Das Hi-Head ist noch so ein geniales Gadget, dass man unterwegs einwandfrei nutzen kann. Es ist nicht nur eine Mütze, sondern eine Multimediazentrale, wenn man so will! In der Mütze, die by the way echt schön warm ist (ich kann das als Glatzenträger beurteilen ;) ), befinden sich zwei Lautsprecher, die genau da sitzen, wo die Ohren sind. Im hinteren Teil der Mütze befindet sich ein Anschlusskabel, an welches das im Lieferumfang enthaltene Verbindungskabel zum Smartphone oder MP3 Player eingestöpselt wird. Im Kabel integriert ist auch ein Mikro, so dass ihr auch hier beim Hi-Head gleich wie beim Hi-Call telefonieren könnt. Also Musik hören und Telefonieren – das alles mit einer echt stylischen Mütze!
Wenn man gerade Musik hört, kann man einfach einen eingehenden Anruf annehmen und nach Beendigung des Telefonats läuft die Musik einfach weiter.

Auch hier ist die Sprachqualität sehr gut! Das Mikro ist sehr unanfällig für Störgeräusche wie Wind etc – ein absoluter Pluspunkt.
Wenn ihr Bock habt, ein solches Hi-Head zu gewinnen, dann müsst ihr folgendes tun:alan-electronics

1. diesen Artikel auf Facebook, Google+ & Co. liken & teilen (auch ohne Facebook & Co. könnt ihr selbstverständlich teilnehmen)
2. eine Mail an gewinn [at] laberpla.net schicken

- Betreff: Hi-Head
– Inhalt: Name und Anschrift

3. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 07.04.2013

So, jetzt drücke ich euch die Daumen und freue mich auf eure Teilnahme am Gewinnspiel! Der Gewinner / Die Gewinnerin wird von mir per Email benachrichtigt!
Viel Glück!

5 thoughts on “Schmuddel’s Warentest: Hi-Call by Alan Electronics + Gewinnspiel!

ben_uez

“Mutti ist dran und hat Blubberwasser getrunken, was zur Folge hat, dass sie euch ne Frikadelle an die Backe labert und euch so langsam aber sicher die Hände abfallen vor lauter Kälte.”

Tatsache, das kennt man! :D
Btw, wie immer gelunge Rezension!

Reply
Schmuddel

… Emma muss lachen … warum nur? ;)
THX

Reply
Schmuddel

Herzlichen Glückwunsch Reinhold!

Der Gewinner des Hi-Head ist Reinhold Herden aus Waldkraiburg!
Viel Spaß mit deinem Gewinn!
Stay tuned \../

Reply
Reinhold

Hi Schmuddel! Das Hi-Head ist leider noch nicht angekommen. Brauchst Du nochmal meine Anschrift? Danke und Gruß!

Reply
Schmuddel

Hi Reinhold!
Sorry, aber wie schon geschrieben wars beim ersten verschicken nicht ausreichend frankiert ;) Meine Schuld :(
Heute ist es neu rausgegangen und sollte Freitag / Samstag bei dir sein!
Rockige Grüße
Schmuddel

Reply
Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>