Menu

Android App & Mobile Website

Hallo Leute!

Mittlerweile geht ja nichts mehr ohne Smartphone. Sei es auf Android Basis, oder man bevorzugt nen angeknabberten Apfel – so oder so, mobiles Internet ist ja heutzutage ein MUSS.

Screenshot App StartbildschirmAus diesem Grund habe ich mich mal dran gesetzt, damit unsere vielen treuen Leser nun auch den LaberPlanet immer topaktuell in der Hosentasche dabei haben können.
Zunächst gibt es erst einmal die LaberPlanet App für diejenigen, die ein Smartphone auf Basis von Android nutzen.
Die App ist abwärtskompatibel bis Android 1.6 und läuft selbstverständlich auch auf allen aktuellen Versionen.
Auch ist die App so konzipiert, dass nicht unnötig viel Datenvolumen verbraten wird, was für alle ohne Datenflat wichtig ist.
Die App als solche hat eine Größe von knapp 1 MB und lediglich die Artikel, die angezeigt werden benötigen ein wenig Traffic.

Bei der Erstnutzung der App werden die letzten 12 Artikel vom LaberPlanet angezeigt, wobei man auch aus der App heraus jederzeit auf den Blog switchen kann, um sich dort noch mehr anzuschauen. Hierzu reicht ein Klick auf den “Netz” Button unten rechts völlig aus und der Blog erscheint als komplette HTML Seite!
LaberPlanet AppAuch verfügt die App über eine Push-Funktion, was viele von euch sicherlich schonmal im Zusammenhang mit Emails gehört haben.
Das bedeutet, dass euch die App eine Meldung gibt, sobald ein neuer Artikel online für euch verfügbar ist! Das Updateintervall ist auf 12 Stunden programmiert, so dass ihr zweimal am Tag News per Push bekommt, sofern ein neuer Artikel online gestellt wurde.
Hierzu liest die App schlicht und ergreifend den aktuellen RSS Newsfeed aus in einem stündlichen Intervall. Sogar Bildgalerien und Videos stehen euch in der App zur Verfügung. Leider stellt die App die Galerien nicht so schön da wie auf dem Blog selbst, dennoch genügt ein Klick auf den kleinen, blauen Strich links neben dem Bild um es in Originalgröße zu betrachten.
Ich möchte noch einmal deutlich machen, dass die App kostenlos ist – allerdings fallen für euch Kosten durch die Nutzung des mobilen Internet an (abhängig vom jeweiligen Provider). Bitte vergewissert euch also im Vorfeld, dass ihr entweder eine Datenflat habt, oder enstehende Kosten für die Nutzung des mobilen Internet in Kauf nehmen wollt, welche unabhängig von der App sind!

Die App ist wie gesagt umsonst, deshalb allerdings auch werbefinanziert - nicht durch mich, sondern durch den Anbieter, der diese hostet. Da eine werbefreie Version der App mit rund 60€ pro Jahr zu buche schlägt, kann dies nur über Spenden möglich gemacht werden. Wenn ihr daran interessiert seid und mitmachen wollt, dann nehmt einfach an der Umfrage teil, die ab sofort in der Sidebar als “Poll” zur Verfügung steht! Wenn genügend Leute positiv gestimmt haben, werde ich eine Spendenoption einbauen, so dass wir dann bald vielleicht eine werbefreie App für euch am Start haben werden!

HIER könnt ihr nun die LaberPlanet App downloaden und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das auch euren Freunden weiter erzählt!
Gerne könnt ihr auch einfach den Downloadlink weitergeben: http://laberpla.net/app/com.laberplanet.apk
Solltet ihr euer Feedback dazu geben wollen, dann nutzt doch einfach die Kommentarfunktion hier im Blog ;)
Ich wünsche euch viel Spaß mit der App.

Stay tuned \../Mobile Website QR

PS: In naher Zukunft wird es auch noch eine LaberPlanet App für das Iphone geben. Leider kann ich noch nicht genau sagen, wann das sein wird, aber ich arbeite daran!

So lange ich euch noch keine App fürs Iphone anbieten kann, habe ich für alle (auch Androiden und Windows Mobile User) eine mobile Website des LaberPlanet erstellt, zu der ihr über scannen des QR-Codes kommt, oder aber diesen Link benutzt:

http://m.laberpla.net

Rock on \../

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>