Menu

Eventguide: Eisbrecher zum Jahresabschluss in München

26. April 2012 - LaberPlanet Eventguide 12

EisbrecherEISBRECHER – DAS JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2012
29.12.2012 – MÜNCHEN / ZENITH

Neben den drei Headlinershows im Rahmen der Christmas Ball Festivaltour, setzen Alexx Wesselsky und Noel Pix am 29. Dezember 2012 zum finalen „Höllenritt“ im Münchner Zenith an, um das erfolgreichste Jahr der Eisbrecher-Geschichte gemeinsam mit ihren Fans gebührend ausklingen zu lassen.

Für das Jahresbschlusskonzert in der Eisbrecher-Heimatstadt sind zudem viele Überraschungen geplant sowie von der Band persönlich ausgewählte Künstler, die als Very Special Guests den Abend mit ihren Auftritten abrunden. Einlass ist ab 18:00 Uhr, Konzertbeginn um 19:30 Uhr.

TICKETS:

Originaltickets für das Jahresabschlusskonzert in München sind ab 27.04.2012 ausschließlich online im Eisbrecher Ticketshop  unter www.eis-brecher.com/tickets erhältlich. Als besonderes Bonbon enthalten die Originaltickets für das Konzert am 29.12. einen Gutschein, welcher in München gegen ein exklusives Jahresabschluss-Souvenir am Merchandise-Stand eingelöst werden kann.

Zusätzlich zu den Originaltickets im Eisbrecher Ticketshop sind Tickets für die Jahresabschlussshow an allen bundesweiten CTS/EVENTIM & ADticket Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Ticketpreis beträgt 29,00 € zzgl. Gebühren.

EISBRECHER – DAS JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2012
+ Very Special Guests
29.12.2012 – München / Zenith

EINLASS: 18:00 Uhr
BEGINN: 19:30 Uhr
PREIS: 29,00 € zzgl. Vvk.-Gebühren
VORVERKAUF: ab 27.04.2012
ORIGINALTICKETS MIT GUTSCHEIN: nur unter: www.eis-brecher.com/tickets
WEITERE TICKETS: bundesweit an allen CTS/EVENTIM & ADticket Vvk-Stellen!
INFOS UNTER: www.eis-brecher.com / www.protain.de

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>