Menu

Eventguide: BAP – ‘Volles Programm’ Tour 2012 in Heinsberg

27. Februar 2012 - LaberPlanet vs. RockBlog

Heinsberger Sommerfestival 2012: BAP – Das Volle Programm

BAPDie Kölner Kultband BAP schreibt schon seit über 30 Jahren deutsche Rockgeschichte. Die Musiker von BAP rund um den Dichter, Sänger und gesellschaftlich engagierten Künstler Wolfgang Niedecken, der als einziges Bandmitglied bei der Gründung dabei war, gehören zu den erfolgreichsten Rockkünstlern Deutschlands.
Bis heute schaffte es jedes BAP-Album auf die vordersten Chartplätze. Der Frontmann Wolfgang Niedecken und sein „Verdamp lang her….“ ist vielen Fans noch heute im Ohr. Der musikalische und inhaltliche Stil der BAP-Songs ist wesentlich von Bob Dylan, den Kinks, Bruce Springsteen und den Rolling Stones geprägt.
Das Konzert in Heinsberg wird ein imposantes Feuerwerk solider handgemachter Rockmusik. Die Spielfreude der Band ist auch heute noch genauso ansteckend wie damals.

Marktplatz Heinsberg
Einlass: 18.00 Uhr

Tickets ab 36,00 EUR – Ticketnettopreis 30,63 EUR
Hinzu fallen noch Verkaufs- und Systemgebühren an, die bei den jeweiligen Anbietern deutlich voneinander abweichen können.
Verkaufsstellen:

Tickethotline 0221-2801
www.koelnticket.de
Buchhandlung Gollenstede, Heinsberg
Geschäftsstelle HS-Woche und an allen anderen Vorverkaufsstellen.

Bereits in der NEWS Sektion der Homepage der Kölner Band konnte man zur aktuellen Tour schon einiges lesen. Hier auch für euch die Infos:

„Es gibt noch eine Zugabe“, lautete die Überschrift jenes viel beachteten Interviews, das Wolfgang Niedecken Ende vergangenen Jahres dem SPIEGEL gab. Es war die Rückmeldung eines Sängers, der schwer erkrankt war und nun erstmals wieder in die Öffentlichkeit trat. Der Auskunft gab über das, was ihm zugestoßen war, gleichzeitig den Blick aber auch schon wieder nach vorne richtete – eben auf jene „Zugabe“ an Lebenszeit, an Schaffenskraft und Zukunftsgewissheit, die es ermöglicht, dass die „Institution“ BAP, deren „Herz, Hand, Mund und Seele“ (Stern) Niedecken ist, alle im November 2011 ausgefallenen Hallenkonzerte im Frühjahr 2012 nachholen kann. Daran anschließen wird sich eine ausgedehnte Open-Air-Tournee, und auch die verschobene Kölner Lesung aus Niedeckens Autobiographie, dem SPIEGEL-Besteller „Für ‘ne Moment“, wird nachgeholt.

Wenn die Auftritte 2012 unter dem Titel „Volles Programm“bap-band stehen, verweist das nicht nur auf die aktuelle gleichnamige CD-/DVD-Box, die Liveaufnahmen von BAP sowie von Wolfgang Niedecken und der WDR Big Band enthält. Angekündigt wird so auch das, was den Besucher eines BAP-Konzerts schon immer erwartet – eine Mischung aus Klassikern, Fan-Favoriten und neuem Material, etwa vom letztjährigen Studioalbum „Halv su wild“, auf dem, so schrieb die FAZ, „gleich der erste Akkord das ganze BAP-Gefühl weckt“: „Es war und es ist Rockmusik, die einzig mögliche nach Bob Dylan oder den Rolling Stones in Deutschland“. Rockmusik, die ihre Vorbilder nicht verleugnet, immer aber eine ganz eigene Geschichte erzählt. Sie handelt, erst recht 2012, von Unbeugsamkeit, vom Kurs- und vom Standhalten. Und abgefasst ist sie natürlich noch immer im Kölner Dialekt, der in Niedeckens Texten und transportiert von Niedeckens Stimme, „mit der es sich überleben lässt“ (FAZ), längst alle Sprach- und Verständnisgrenzen durchbrochen hat.

Zu Ende gehen wird die Open-Air-Saison mit einer Rückkehr auf die Loreley. Dort, am Rhein-Kilometerstein 555 und in einer der schönsten Freiluftarenen Deutschlands, nahm am 28. August 1982 mit BAP erstmals eine deutsche Band an den europaweit ausgestrahlten „Rockpalast“-Nächten teil. Dreißig Jahre nach diesem Auftritt, der den endgültigen Durchbruch bedeutete, schafft es die Band noch immer, „Nemm mich met“, den Titel eines ihrer bekanntesten Stücke, für die Konzertbesucher mit Leben zu füllen, Abend für Abend. Sie sind eingeladen, sich mitnehmen zu lassen an einen Ort des Luftholens, der Euphorie und des Herausgerissenseins aus dem Alltag. Ein Ort, an dem sich „etwas Blaues“ und jede Menge „Lichtblicke“ entdecken lassen.

2 thoughts on “Eventguide: BAP – ‘Volles Programm’ Tour 2012 in Heinsberg

Uwe Heldens

Hai Schmuddel …

Ein paar Worte zum Konzert – und einen Haufen Bilder vom BAP Konzert findest du hier:
westreporter.de
Ich war da :-)) – wo warst du ?

Reply
Schmuddel

Der LaberPlanet war durch Dani vertreten, wie du hier auch lesen und sehen kannst Uwe ;)
Ich war zu dem Zeitpunkt leider in Italien.
LG
Schmuddel

Reply
Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>